TU Chor
> Zum Inhalt

News Detail

2016-05-10 [

Andreas Ipp

]

Goldenes Diplom und Kategoriesieg für TU Chor

Der Chor der TU Wien wurde beim 13. Internationalen Chorwettbewerb und Festival Bad Ischl mit einem goldenen Diplom Kategoriesieger.

Der Chor der TU Wien unter der Leitung von Andreas Ipp wurde beim 13. Internationalen Chorwettbewerb und Festival Bad Ischl mit einem goldenen Diplom ausgezeichnet. Der Chor wurde in der Kategorie "Pop - Jazz - Gospel - Spiritual" Kategoriesieger und durfte sich in einer weiteren Runde mit sechs anderen Chören aus verschiedenen Kategorien um den Großpreis messen.

24 Chöre aus 14 Nationen traten von 30. April bis 4. Mai 2016 beim renommierten Internationalen Chorwettbewerb & Festival in Bad Ischl in verschiedenen Kategorien gegeneinander an. Der TU Chor unter der Leitung von Andreas Ipp sang sich in der Kategorie "Pop - Jazz - Gospel - Spiritual" an die Spitze. Den zweiten Platz in dieser Kategorie erlangten die Vokalsolisten Kärnten und der dritte Platz ging an den Gøtu Kirkju Ungdómskór von den Färöer-Inseln.

Als Kategoriesieger schaffte es der TU Chor in die zweite Runde, in der sieben Chöre um den Großpreis sangen, darunter Chöre aus Estland, Lettland, Schweden, Slowenien und Japan. Gewonnen hat den Großpreis der Seisen High School Choir aus Japan.

Neben dem Wettbewerb nahm der TU Chor noch am umfangreichen Rahmenprogramm teil und gestaltete die Eröffnung des Wettbewerbs beim Galakonzert mit. Neben einem Freundschaftskonzert in der Trinkhalle von Bad Ischl holte sich der Chor außerdem von einer internationalen Jury in einem Beratungskonzert Choreografie-Tipps für zukünftige Auftritte.

Die Stücke, die der TU Chor beim Wettbewerb vorgetragen hat, werden übrigens auch beim Frühlingskonzert des TU Chors am 19. und 20. Mai 2016 zu hören sein.